Raschala - Pinkelstein Kellergasse

Wer kennt sie nicht, die Legende vom „Pinkelstein“, an dem W. A. Mozart anno 1787 auf seiner Reise nach Prag unter der Linde Erleichterung gefunden hat …

Die Pinkelstein Kellergasse liegt in einem Hohlweg, begrenzt von Wald und Feldern. Sie ist dadurch komplett in die Landschaft eingebunden und bildet mit ihr eine geschlossene Einheit.

Durchgängig mit Kleinstein gepflastert, ist sie mit ihren weiß gekalkten 28 Presshäusern und vier Vorkappeln eine der schönsten und besterhaltenen Kellergassen Österreichs. Ein Presshaus dient als Schaukeller und vermittelt eindrucksvoll die traditionelle Arbeitswelt des Winzers.

Seit 35 Jahren pflegt der Verein „D‘ Raschalaer Köllamauna“ die Kellergassenkultur in nachdrücklicher Weise und organisiert regelmäßig stimmungsvolle Veranstaltungen rund um den Pinkelstein.

Dauer der Führung: 1,5 – 2 Stunden
Kosten p. P. inkl. Wein und Brot: € 9,–

Zertifizierte Kellergassenführerin
2020 Raschala
Tel. 0664 112 98 73