Falkenstein - Oagossn

Die Falkensteiner Kellergasse ist seit vielen Jahrzehnten ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel. Die zwei gegenüber liegenden Kellerzeilen umfassen insgesamt 65 Presshäuser mit anschließenden Erdkellern. Durch Traditionsbewusstsein wurde die ursprüngliche Form der großteils aus dem 19. Jh. stammenden Presshäuser erhalten.

Früher wurde in der Kellergasse nicht nur Wein gelagert und produziert, hier wurden auch Eiermärkte abgehalten. Die Kellergasse war einst Teil eines historischen Handelsweges. Dadurch erhielt sie auch den Namen Oagossn (Eiergasse).

Neben dem Kellermuseum, einem Restaurant, Heurigenbetrieben, Offenen Kellertüren und der „Geheimnisvollen Welt des Weines“ beleben auch zahlreiche Veranstaltungen die Kellergasse. Am bekanntesten ist wohl das Weinherbst-Fest Wein-Kunst-Kultur, das jährlich am dritten Septemberwochenende gefeiert wird. Bei Kellergassenführungen erfährt man Interessantes und Unterhaltsames über die Kellergasse und die Oagossn, das Falkensteiner Berggericht und die Weinviertler Kellergassenkultur. Nach der Führung gibt's eine kleine Weinverkostung.

Dauer der Führung: 1,5 Stunden
Kosten: € 5,- pP (mit Weinverkostung € 8,- pP) bzw. € 4,- pP ab 20 Personen
Treffpunkt: Kellergasse, alte Weinpresse vor dem Gmoakeller

Zertifizierter Kellergassenführer
2162 Falkenstein
Tel. 02554 853 40